Monatsschulung Mai 2021

Bei der Monatsschulung am 4. Mai 2021 lernten die Kommandomitglieder die Neuerungen im Feuerwehrfunk kennen.

Der bis dato verwendete Analogfunk wird im Juni 2021 auf Digitalfunk umgestellt. Dieser bringt gegenüber dem Analogfunk zahlreiche Vorteile: Zukünftig ist die Kommunikation auch mit anderen Einsatzorganisationen wie Polizei und Rettung möglich, Rauschen oder sogenannte Funklöcher gehören der Vergangenheit an und es ist möglich, auch bezirksübergreifend mit anderen Feuerwehren zu kommunizieren.

Bei der Schulung unter der Leitung von FM Baminger Lukas und HBM Baumgartner Jan waren acht Kommandomitglieder für über zwei Stunden anwesend.