Ölwehrübung in Jochenstein

Öl auf Gewässern stellt die Feuerwehren immer wieder vor eine große Herausforderung.  Um für den Ernstfall gerüstet zu sein, veranstaltete die Feuerwehr Vichtenstein als zuständige Stützpunkt-Feuerwehr am Samstag, 11. April 2015 eine groß angelegte Übung und erprobte dabei eine neue Art von Ölsperren.

Austragungsort war die Donau im Bereich des Kraftwerkes Jochenstein. Die Aufgabe der Feuerwehren war es gesamt ca. 400 Meter Ölsperren über die gesamte Breite der Donau aufzubauen und so das verbreiten des Ölfilmes zu verhindern. Insgesamt beteiligten sich 50 Einsatzkräfte mit 9 Fahrzeugen und 6 Booten an der Ausbildung.

Seitens der Feuerwehr Rain nahmen OBI Bogner Erwin, AW Reitinger Konrad und OFM Baumgartner Jan teil und waren dabei für den Bereich Sicherheit und Verbindung eingesetzt. Weiters beteiligte sich OAW Fesel Martin als Verantwortlicher für die Presse.

        

Aktuelle Seite: Home Schulungen/Übungen Aktivitäten Schulungen/Übungen Ölwehrübung in Jochenstein