Übung Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen

Am Freitag, 25. Oktober 2019 beübte die FF-Rain gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehren St.Roman, Aschenberg, Kössldorf und LZ Steinerzaun einen Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen.

Beim Eintreffen am Unfallort fanden die Einsatzkräfte folgende Lage vor: ein PKW kam von der Straße ab und kam am Waldrand bei Baumstämmen zu stehen. Es wurden zwei Personen im Fahrzeug eingeklemmt.

Sofort wurde durch die FF Rain die Unfallstelle abgesichert, der Brandschutz mittels Feuerlöscher sichergestellt sowie die Beleuchtung aufgebaut. Aufgrund der Rauchentwicklung aus dem Motorraum wurde eine Löschwasserleitung aus dem Kösslbach hergestellt um ein etwaiges Übergreifen eines Feuers auf den angrenzenden Wald verhindern zu können. Durch die FF St. Roman wurde die Personenrettung mithilfe vom hydraulischen Rettungsgerät durchgeführt.

Die Übung, welche von der FF Rain ausgerichtet wurde, konnte nach ca. 1 Stunde erfolgreich beendet werden. Bei der Übungsnachbesprechung im Feuerwehrhaus Rain wurden etwaige aufgedeckte Fehler besprochen und Verbesserungsvorschläge eingebracht. Insgesamt waren 71 Kameraden im Einsatz. Davon 14 von der FF Rain.

 

Aktuelle Seite: Home Schulungen/Übungen Übung Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen