Übung der Feuerwehrjugend

Am Samstag, den 2.10.2021 fand beim Bootshaus in Kasten eine Stationsübung für die Feuerwehrjugend der FF Rain und Vichtenstein statt.

Thema einer Station war die Saug- und Löschleitung. Gemeinsam mit den Jugendbetreuern wurde eine Löschleitung aus der Donau aufgebaut und der Löschangriff durchgeführt. 

Auch das Thema Glasmanagement wurde behandelt. Die Jugendlichen lernten dabei wie Front- und Seitenscheiben bei einem Fahrzeug aufgebaut sind und wie man diese im Ernstfall bestmöglich entfernt. Mithilfe von Federkörnern konnten die Jugendlichen Scheiben „sprengen“.

Ein weiteres Übungsthema war „Absichern der Einsatzstelle“. Zuerst wurde dem Nachwuchs die richtige Handhabung der Geräte, welche zur Absicherung dienen, erklärt. Danach wurden die  Absicherungsmaßnahmen von den Jugendlichen eifrig und in kurzer Zeit durchgeführt.

Sichern des Unfallfahrzeuges gegen Wegrollen“ hieß es bei der vierten Station. Das Sichern ist der erste und einer der wichtigsten Schritte in der Kette der Rettungsmaßnahmen. Dabei wird das Unfallfahrzeug gegen Bewegungen in alle Richtungen gesichert. Die Jugendlichen durften dazu verschiedene Möglichkeiten und Varianten ausprobieren.

Die Jugendfeuerwehrmitglieder waren sichtlich begeistert.

Wir bedanken uns bei der FF Vichtenstein für die hervorragende Zusammenarbeit und die perfekte Übung!

 

Aktuelle Seite: Home Aktivitäten Jugend Übung der Feuerwehrjugend