Pflichtbereichsübung 2018

Mit dem Stichwort „Vermisste Person“ wurden am Freitag, 27. April 2018 um 19:00 Uhr die Feuerwehren Rain, Aschenberg, Kößldorf und St. Roman zur alljährlichen Pflichtbereichsübung in die Ortschaft Penzingerdorf alarmiert.

 

Für den Einsatzleiter stellte sich am Einsatzort folgendes Szenario dar:

Eine Person wurde bei Forstarbeiten durch einen umfallenden Anhänger verletzt und eingeklemmt. 

Eine zweite Person wurde noch vermisst.

 

Unsere Aufgabe war, eine Suchkette zu bilden, um die vermisste Person im Waldstück zu suchen.

 

Nach kurzer Zeit konnte die verletzte Person unter dem Anhänger befreit werden. Auch die vermisste Person konnte einige Zeit später gefunden und an die Rettung übergeben werden.

 

Das Übungsszenario konnte nach ca. 2 Stunden mit der Nachbesprechung abgeschlossen werden.

 

Vielen Dank an die Feuerwehr Kössldorf für die Einladung zu dieser gelungenen Übung. 

 

 

 

Aktuelle Seite: Home Schulungen/Übungen Pflichtbereichsübung 2018