Fit für den Wasserdienst

Vom Bezirks-Feuerwehrkommando Schärding wurde eine Wasserdienst-Grundausbildung für alle Feuerwehren des Bezirkes Schärding angeboten. OAW Martin Fesel nutzte neben 30 weiteren Kameraden die Gelegenheit und absolvierte an zwei Wochenenden im Hafenbereich Kasten, Gemeinde Vichtenstein die wertvolle Grundausbildung.

Das Ausbilderteam vermittelte den Teilnehmern den richtigen Umgang mit der Feuerwehrzille sowie die wichtigsten Knoten für den Wasserdienst. In einer theoretischen Vorstellung lernten die Teilnehmer über die Gefahren und den richtigen Umgang mit der Zille. „Die vergangen Hochwasser haben gezeigt, wie wichtig Zillenfahrer sind“, so der zuständige Wasserdienstverantwortliche HAW Gerhard Haderer. 

Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Alfred Deschberger freut sich über den regen Zuwachs bei den Zillenfahrern. Der Bedarf an Zillenfahrer ist hoch, deshalb wurde diese Ausbildung auch jenen Feuerwehren angeboten, welche nicht am Wasser situiert sind. Der Bezirk Schärding hat die einzigartige Eigenschaft, dass dieser gleich von zwei Flüssen umschlossen wird und so erhöhtes Risiko an Hochwasser herrscht.  

Aufgrund seiner Einsatzberechtigung bei der Feuerwehr Vichtenstein hat er erst vor kurzem im Zuge der Schiffsführerausbildung für alle Wasserdienst-Stützpunkte des Bezirkes Schärding das Schiffsführerpatent 10m erfolgreich abgelegt. Als Austragungsort stand für beide Ausbildungen das neu errichtete Bootshaus in Kasten zur Verfügung, welches sich als optimale Ausbildungsstätte darstellte. 

               

Aktuelle Seite: Home Bewerbe/Lehrgänge Fit für den Wasserdienst